Bratnudeln WokBox-Style

Ein leicht modifiziertes Nudelgericht, das aus einer Wok-Rezeptsammlung stammt. Es geht deutlich schneller als die klassischen Bratnudeln, ist aber ebenfalls sehr lecker.

Zutaten (4 Portionen)

Zubereitung (ca. 45 Minuten)

Fleisch in dünne Streifen schneiden, dann mit Kochwein, etwas Wasser, 1 TL Salz, Pfeffer, 1/2 TL Sambal-Olek, 2 EL Sojasoße, 3 EL Sojaöl und 1/2TL Glutamat marinieren und gut durchkneten. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Mie-Eiernudeln ca. 30 Minuten in warmen Wasser aufweichen, anschliessend abtropfen und auf "essbare" Länge schneiden.

Porree halbieren und in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden, ebenso Möhren erst in schräge Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden.

Fleisch bei hoher Hitze mit dem restlichen Sojaöl 3-4 Minuten anbraten, dann Gemüse und Sojasosse hinzugeben, nochmals ca. 3-4 Minuten bei ständiger Bewegung in der Pfanne / im Wok braten.

Fleisch und Gemüse herausnehmen (Tipp: damit schon mal den Servierteller vorwärmen), dann die Nudeln in etwas Sojaöl anbraten, anschliessend Fleisch und Gemüse wieder hinzugeben und nochmals 2-3 Minuten gut durchmischen. Mit Glutamat, Salz und evtl. Sambal-Olek abschmecken

Anschliessend mit der in Streifen geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und mit etwas Sesamöl servieren.

Home | Brauen | Racing | Gallery | Linux | Astronomy | Rezepte | Books

Last update: 2017/01/23 13:39:30.206 GMT+1