Gebratene Nudeln mit Hühnchen & Gemüse

für vier Personen

Nudeln in kochendem Wasser ca. 3 Minuten kochen (Packungsanweisung beachten, manche brauchen nicht so lang!), mit kaltem Wasser in einem Sieb abschrecken, auf einem Hackbrett ausbreiten und mehrmals mit dem Messer teilen (lang und quer). Danach mit etwas Speiseöl vermischen und wieder im Topf lagern.

Fleisch in dünne Streifen schneiden und wie in anderen Rezepten mit Kochwein, etwas Wasser, 1 TL Salz und 1/4 TL Glutamat vermischen, durchkneten und ca. eine halbe Stunde ziehen lassen. Vor dem Braten mit etwas Kartoffelmehl vermischen.

Gemüse in dünne Streifen (streichholzgroß) schneiden und Ingwer und Knoblauch klein hacken.

Fleisch ca. 3-4 Minuten anbraten und herausnehmen. Immer Bewegung in der Pfanne! (kurze Garzeit ;-)

Gewürze, Knoblauch, etwas Porree und Ingwer in der Pfanne anbraten. Dann geschnittenes Gemüse hinzugeben und 3-4 Minuten anbraten (evtl. einen Schuss Essig, damit, die Sojasprossen knackig bleiben). Fleisch hinzugeben, nochmals durchrühren und alles herausnehmen.

Nudeln mit etwas Öl in der Pfanne für 3 Minuten braten und dann Gemüse und Fleisch wieder hinzugeben, nochmals ca. 3 Minuten braten. Danach auf Teller servieren.

Dies ist eins meiner absoluten Favoriten. Schmeckt sehr gut, optional könnt ihr auch noch einen in Streifen geschnittenen Eierpfannkuchen hinzu geben (der ist bei uns aber meist schon aufgegessen, bevor der Herd überhaupt an ist ;-)

Für den Pfannkuchen:

Die Eier mit einer Gabel und den Gewürzen verrühren, und dann in einer flachen Pfanne mit Speiseöl bei niedriger Hitze zu einem Pfannkuchen / Omelett machen (einmal wenden). Den Pfannkuchen herausnehmen und in dünne Streifen schneiden und am Ende in das Gericht geben.

Home | Brauen | Racing | Gallery | Linux | Astronomy | Rezepte | Books

Last update: 2017/01/23 13:39:30.206 GMT+1